Tipps und Tricks: Fahrzeugwäsche


 

 

Was Sie beachten müssen, wenn Sie Ihr Auto selbst waschen:

 

 

Sie kennen sicherlich die Waschplätze, bei denen Sie Ihr Auto auch per Hand waschen können. Klar der Volksmund behauptet “Handwäsche ist für den Lack viel schonender, als die Waschanlage”. Oft zeigt sich aber genau das Gegenteil, weil bei der Wäsche wesentliche Dinge außer Acht gelassen werden. Wir haben für Sie ein paar wertvolle Tipps vom Profi:

 

 

  • Achten Sie darauf, dass der Waschplatz ausreichend Sonnenschutz bietet. Trocknet die Sonne das Wasser auf dem Lack, gibt es unschöne Wasserflecken.

 

  •  Führen Sie eine Vorwäsche durch, indem Sie grobe Verschmutzungen abspülen, bevor Sie mit dem Schwamm beginnen zu waschen.

 

  • Sprühen Sie die Felgen mit Felgenreiniger ein.

 

  • Tragen Sie Insektenentferner auf Motorhaube, Spiegel, und Schweller auf und verreiben Sie diesen mit dem vorgesehenen Insektenschwamm. Nach kurzer Einwirkzeit löst sich der Fliegendreck

 

  • Spülen Sie den Felgen- und Insektenentferner ab.

 

  • Seifen Sie das Fahrzeug, vom Dach beginnend, bis zur Fensterunterkante ein.

 

  • Fahren Sie dann mit dem unteren Bereich fort. Denken Sie daran, den Schwamm regelmäßig auszuspülen,  sonst beschädigt grober Schmutz den Lack.

 

  • Spülen Sie die Seife ab.

 

  • Trocknen Sie das Fahrzeug gründlich mit einem Lederlappen ab.

 

  • An heißen Tagen gilt: Lieber einmal mehr abspühlen, bevor Wasser oder Reinigungsmittel eintrocknen kann.

 

 

Wir wünschen gutes Gelingen :)